Find me on Facebook

Facebook Image

Aktuelles Astrofoto

  • Barnard 146

 

Den schwierigsten Teil stellte für mich das Dach dar. Da ich so etwas vorher noch nicht gebaut hatte, hatte ich grosse Zweifel, ob ich als Laie so etwas hinbekommen würde. Als aber der Dachstuhl erst mal stand, musste ich feststellen, das es nicht so kompliziert ist. Wie man auf dem Bild links sehen kann, wird der Dachfirst vorne von einer senkrechten Stütze gehalten. Auf dem unteren Bild erkennt man aber, das der hintere Giebel durch eine waagerechte Stütze begrenzt wird. Dieser Teil des Giebels wird später nach aussen wegklappbar sein, da das Teleskop sonst ein wegfahren des Daches verhindern würde.

 

Auf den unteren beiden Bildern ist die Rollenkonstruktion zu sehen. Diese hat sich nun seit einem halben Jahr als sehr robust und leichtgängig erwiesen.