Find me on Facebook

Facebook Image

Aktuelles Astrofoto

  • Barnard 146

 

  

 

Auf die fertigen Punktfundamente wurden Pfostenschuhe mit Hilfe von Schwerlastankern befestigt. Damit hat man eine solide Grundlage für das folgende Grundgerüst.

 

Die komplette Rahmenkonstruktion besteht aus ungehobelten Kanthölzern 10x10 cm. Da diese sowohl von aussen als auch von innen verkleidet werden sollte, konnte ich auf teure Hölzer verzichten.

 

Innerhalb von wenigen Stunden entstand so das Grundgerüst und man hatte das erste mal eine Vorstellung von der räumlichen Grösse. Mit jeder diagonalen Verstrebung gewann das Ganze enorm an Stabilität, was für die kommende Konstruktion des Daches sehr wichtig war.